SAP Analytics Cloud – Modelle für Planung und Analyse

SAP Cloud Analytics stellt eine neue Generation der Planung in der Cloud dar. Die Finanzplanung und Finanzanalyse für Endanwender wird vereinfacht, während die Komplexität der Planungsprozesse und Berichtserstellung sinkt.

Eine Lösung, zwei Modelle

In der SAP Analytics Cloud werden in einem Modell die Geschäftsdaten eines Unternehmens oder einer Organisation dargestellt und für die weitere Analyse und Visualisierung vorbereitet. Bei der Vorbereitung besteht die Möglichkeit die Daten zu bereinigen, zu verbessern, Formeln hinzuzufügen und z.B. Einheiten festzulegen. Das Modell ist die Basis für die Datenexploration.

SAP Analytics Cloud stellt zwei Modelle zur Verfügung: das Planungsmodell und das Analysemodell, die einfach und flexibel aus On-Premise oder Cloud Datenquellen heraus entwickelt werden können.

Das Analytische Modell

Im Analytischen Modell besteht die Möglichkeit, Daten zu bereinigen und für sogenannte Stories vorzubereiten. Stories sind – vereinfacht gesagt – Berichte (Reports) im klassischen Sinne. In diesen Stories werden Daten u.a. anhand von Diagrammen und Tabellen und weiteren Objekten dargestellt, um beispielsweise Plandaten besser analysieren zu können und diese mit Hilfe moderner visueller Mittel mit Ist-Daten vergleichbar zu machen.

Zusätzlich, im Sinne eines Self-Service-Ansatzes, können Berechnungen erstellt, aber auch Daten mit geografischen Informationen angereichert werden (z.B. Längen- und Breitengrade), um einen schnellen visuellen Überblick über die Verkaufsleistung von Ländern anhand von KPIs zu geben. Außerdem lassen sich Kennzahlen und Merkmale individuell definieren und hierarchische Beziehungen einrichten.

Das analytische Modell eröffnet beispielsweise in einer Sales Story die Möglichkeit, die besten Verkaufszeiten zu analysieren und somit bessere Entscheidungen für die Zukunft zu treffen, indem z.B. neue Werbeaktionen gestartet oder bestehende Produkte weiterentwickelt werden.

Das Planungsmodell

Um den Benutzern einen schnellen Start in den Planungsprozess zu ermöglichen, ist das Planungsmodell in der SAP Analytics Cloud mit vielen Funktionen ausgestattet, die aber an den Kunden angepasst werden können. Das Planungsmodell unterstützt von Haus aus eine Versionierung und ist mit den Dimensionen Zeit und Werttypen (z.B. Ist, Budget und Forecast) vorkonfiguriert. Es bietet auch die Möglichkeit, Berechtigungen auf Modell- und Dimensionsebene zu erstellen. Im Planungsmodell sind die Funktionalitäten des Analytischen Modells immer inbegriffen. Darüber hinaus stehen Benutzern im Planungsmodell folgende Funktionalitäten zur Verfügung:

  • Das Erstellen von eigenen Versionen, die erst nach Freigabe veröffentlicht werden können.
  • Das Eingeben von Daten in ein existierendes Planungsmodell.
  • Verwendung von Verteilungs- und Zuordnungsfunktionen sowie Allokationen.
  • Erstellung von Wertetreiberbäumen, um Prognosen basierend auf verschiedenen Szenarien durchführen zu können.
  • Verwendung von sogenannten „Data Actions“, die kundenindividuelles Coding ermöglichen, um z.B. eine Cash-Flow Planung ausführen zu können.
  • Mit dem Planungsmodell besteht die Möglichkeit, nicht nur die Unternehmensdaten in den Stories anzeigen zu lassen, sondern auch Budgeteinteilung, Umsatzprognosen und "Was-wäre-wenn"-Analysen durchzuführen.

Lizenzierung

Sowohl das Analysemodell als auch das Planungsmodell erfordern jeweils eine separate Lizensierung. Je nach geschäftlichen Anforderungen stellt sich heraus, welches Modell das passende bzw. relevante ist.

Durch die regelmäßigen automatischen Updates bietet SAP den Kunden ständige Innovationen in den Bereichen Business Intelligence, Predictive und Planung und stellt auch viel Content mit End-to-End Geschäftsszenarien für bestimmte Branchen zur Verfügung.  Außerdem profitieren SAP Analytics Cloud Kunden nicht nur von der nahtlosen SAP On-Premise und Cloud Integration sondern auch von Integration von Cloud Anwendungen wie z.B. SAP Concur und Successfactors.

Sabina Aliyeva
Sabina Aliyeva
11 November, 2018
operative planung & forecasting