Sind Sie fit für eine SAP HANA Vorstudie?

Fällt der Begriff SAP HANA, werden viele Unternehmen hellhörig – schließlich eilt der Technologie ein vielversprechender Ruf voraus. Doch schnell steht dann auch die Frage im Raum, ob der ganze Aufwand, der über Jahr(zehnt)e für die bestehende SAP ERP Landschaft betrieben wurde, nun wirklich hinfällig ist und Altbewährtes durch eine neue Lösung vollständig ersetzt wird: „Never touch a running system“ ist ein zwar ungeschriebenes, aber weit bekanntes Gesetz. Eine mögliche Lösung in so einem Fall: Die Durchführung einer SAP HANA Vorstudie.

Eine Basis-Variante wäre reine Theorieübung, bei der Simplification Listen der SAP und Erkenntnisse aus dem Projektalltag durchgespielt werden. Die aufwändigere Lösung ist ein Proof-of-Concept auf einer HANA Testumgebung – sofern sich die Systemlandschaft in ein solches Testszenario integrieren lässt.

Gespräche mit vielen Kunden haben jedoch gezeigt, dass es gar nicht so einfach ist, eine solche SAP HANA Vorstudie zu strukturieren. Schließlich ist es nicht ganz trivial,

  • den Unterschied zwischen S/4 HANA Finance und S/4 HANA Nativ zu kennen.
  • die Voraussetzungen für eine S/4 HANA Nativ Einführung, vor allem im Bereich Financials abzugrenzen.
  • den Umfang und die Kernentscheidungen einer S/4 HANA Vorstudie zu strukturieren.
  • die exakte Herausarbeitung eines Business Case sowie von funktionalen Vorteilen zu bewerkstelligen.

Welches HANA Derivat passt zu Ihrem Unternehmen?

 

Zusammengefasst liegt der Unterschied zwischen S/4 HANA Finance und S/4 HANA Nativ im funktionalen Umfang der Anwendung der S/4 HANA Vereinfachungs-Ideen (z.B. Vereinfachungen durch Wegfall von Summentabellen) und der Nutzung der neuen Code-line von S/4. Wie der Name darlegt, liegt der Fokus bei S/4 HANA Finance vor allem auf dem Financials Bereich (d.h. andere Bereiche wie z.B. die Logistik beruhen noch auf der alten Code-line) während in S/4HANA nativ allen Bereichen die neueste Code-line zugrunde liegt und auch die Logistik weiterentwickelt wurde.

Demzufolge ist es bereits für ein Projekt Scoping wichtig, exakt abzugrenzen, welche Ziele verfolgt und welche Untersuchungsbereiche abgedeckt werden sollen.

Weiterhin existiert die Variante, ausschließlich die Datenbank auf SAP HANA umzustellen, die Funktionen jedoch auf dem bekannten ECC Standard zu belassen.

Was sind die Voraussetzungen einer S/4 HANA Nutzung im Bereich Financials?

 

Hier gilt es nicht nur eine technische Umstellung auf ein neues Produkt durchzuführen, sondern vorgelagert auch etliche konzeptionelle Entscheidungen zu treffen. Unter S/4 HANA ist SAP Pflicht, d.h. eine inhaltliche und vor allem Organisations-strukturelle Integration von FI und CO (z.B. Abbildung Matrixorganisation über Profit-Center).

Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter werden zu Business Partnern

 

Die gewohnte Kontenplanlösung für Multi-GAAP Konstrukte ist in das Denkmodell einer Ledger Lösung zu transformieren.

Auch ist es häufig nicht einfach, in der Welt von Fiori, Netweaver Business Client, Analysis for Office und Report Painter die gewohnten oder neu erforderlichen Berichte dem hierfür am besten geeigneten Tool zuzuordnen.

Wie strukturiert man eine SAP HANA Vorstudie?

 

Gute Erfahrungen hat verovis in der Beratungsarbeit mit einem Ansatz gemacht, der

  • übergreifende Grundsatzentscheidungen strukturiert, aus denen konzeptionelle Leitplanken abgeleitet werden können (z.B. Steuerungs-Fragestellungen, Vereinfachungspotenziale, Front End Tools, SAP NewGL, Auswirkungen auf den Budgetierungsprozess).
  • die einzelnen funktonalen Verbesserungen und deren Auswirkungen auf die Ist-Prozesse bewertet, Soll-Prozessanforderungen ableitet und deren Umsetzungsvoraussetzungen strukturiert.
  • die Zielarchitektur einer SAP HANA-Landschaft ableitet.
  • und schließlich einen Business Case und ein mögliches Einführungsprojekt durchstrukturiert.

Bei einer ausgewogenen und End-to-End bezogenen Betrachtung, werden die Sicherheit einer Entscheidung und die Transparenz der Kosten und Vorteile deutlich verbessert. Die Organisation kann in den anstehenden Change mit einbezogen werden.

Sofern Sie tiefer in das Thema einsteigen möchten, freuen wir uns sehr über eine Kontaktaufnahme zu einem unserer Experten.

Bernd Trautwein
Bernd Trautwein
08 August, 2017
sap beratung