Flexibles Datenmanagement im CCH Tagetik Analytic Information Hub

Mit dem Analytic Information Hub (zuvor: Analytical Workspaces) eröffnet CCH Tagetik neue Möglichkeiten für flexibles Datenmanagement. Vor allem für operative Planungsprozesse, aber auch in Sachen Konsolidierung und Data Analytics ergeben sich dadurch neue Möglichkeiten im Rahmen einer CPM Anwendung.

Analytic Information Hub von CCH Tagetik – Definition

Corporate Performance Management (CPM) Tools wie CCH Tagetik sind Beschleuniger und Qualitätssicherer für Planungs- und Konsolidierungsprozesse. Verlässlich, Workflow-gesteuert und mit allen notwendigen Anforderungen für die Finance Abteilungen ausgestattet, sind sie seit Jahren nicht mehr aus den Accounting- und Controlling-Abteilungen wegzudenken. Ein Nachteil dabei: Einmal eingeführt, ist die Flexibilität in Sachen Zusatzdaten oder die Nutzung der Tools für z.B. operative Planungsprozesse (Projektplanung oder Kapazitätsplanung als Beispiel) oft nur eingeschränkt oder mit erheblichem Zusatzaufwand und äußerst kundigem Umgang mit den Limitierungen des eingeführten Datenmodells möglich.

Oft wird deswegen für solche Anlässe ein klassisches Data Warehouse genutzt. Dieses bietet Flexibilität im Datenmodell, lässt sich jedoch schlechter in die (vorhandenen) Planungs- bzw. Konsolidierungsprozesse integrieren, da unter anderem Schnittstellen, redundante Berechtigungen, etc. benötigt werden. Dazu kommt, dass Komfortfunktionen (Workflows, Planungsfunktionen, etc.) nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können. Nicht zu unterschätzen ist, dass dabei auch weitereichendes Know-how der Anwender notwendig ist.

CCH Tagetik hat deshalb das Analytics Information Hub eingeführt. Das AIH versprechicht Flexibilität beim Einspielen, Managen, Bearbeiten und Melden verschiedenster Daten, um diese innerhalb von Tagetik reporten oder als Basis für die Finanzplanung oder die Konsolidierung nutzen zu können. Selbst Analytics Use Cases sollen im Analytic Information Hub abbildbar sein.

Der Analytic Information Hub eignet dazu, alle möglichen Daten in CCH Tagetik einzubinden, außerhalb von dem eigentlichen Datenmodell für die Finanzplanung oder die Konsolidierung. Sie benötigen HR Daten? Projektdaten? Fabrikkapazitäts-Informationen? Das geht jetzt mit wenigen Klicks, indem Sie sich ein neues Datenmodel im Analytical Hub anlegen und das so ausprägen (Sie können dabei auch auf bestehende Stammdaten der Tagetik Applikation zurückgreifen), wie Sie sie gerade benötigen. Innerhalb des Hubs lassen sich dann auch nochmal sogenannte Datasets anlegen, die jeweils nochmal eigene Sondersachverhalte abbilden können. Lassen Sie uns drei Use Cases betrachten, bei denen der Analytical Hub helfen kann.

Use Case 1: Abbildung von operativer Planung in CCH Tagetik und Integration in die Finanzplanung

Sie nutzen CCH Tagetik für Ihre Finanzplanung, haben aber immer noch separate Planungstools für z.B. Sales, Kapazitäts- oder Personalplanungen? Diese Setups existieren oft, da operative Planungen meist nicht im Kontext eines Datenmodells darstellbar sind, wie sie die Finanzplanung benötigt. Oft werden mehr oder ganz andere Details benötigt.

Dadurch ließen sich diese Planungsanlässe nur sehr schwer und nicht effizient in CCH Tagetik abbilden, was dazu führte, dass das eigentlich schöne Planungstool nur eingeschränkt nutzbar war und Kondensate aus den operativen Planungen manuell in die Budget oder Forecast Planungen eingetragen werden mussten. Mit Hilfe des Analytic Information Hubs können Sie schnell maßgeschneiderte Datenräume schaffen, um Ihre operativen Planungen dort abzubilden, inklusive Workflow Unterstützung, Eingabemasken, etc. Ihre Finanzplanung kann dann jederzeit die dort gehaltenen Daten abziehen und in das benötigte Datenmodell überführen.

Use Case 2: Abbildung zusätzlicher Plankomponenten in CCH Tagetik

Neben operativen Planungsanlässen sind auch oft Komponenten wie die Investitionsplanung, Risikoplanung, detaillierte Working Capital Planungen, etc. eng mit der Finanzplanung verknüpft. Sie lassen sich aber nur schwer innerhalb des dort verfügbaren Datenmodells umsetzen, da meist ein höherer Detailgrad oder Zusatzinformation notwendig ist. Um diese Komponenten abzubilden, hat man sich in der Vergangenheit z.B. der „Transactional Data Sheets“ in CCH Tagetik bedienen können. Der Analytic Information Hub bietet im Vergleich dazu eine entscheidende Funktionalität: eine Möglichkeit, diese Daten in das Finanz-Datenmodell zu laden ohne komplizierte Ladestrecken zu implementieren. Hier gewinnen Sie also an Funktionalität, Flexibilität und vereinfachter Administration und Wartung.

Use Case 3: Datenintegration aus Vorsystemen

Wer kennt das nicht: Daten, die für die Konsolidierung oder Planung notwendig wären (z.B. als Startwert, Orientierungswert, etc.) sind nicht in der Planungsapplikation verfügbar, da keine Kompatibilität besteht und die Implementierung einer Ladestrecke mit allen notwendigen Transformationen zu aufwändig wäre. Mit Hilfe des Analytic Hubs ziehen Sie solche Daten schneller und leichter in Ihr CCH Tagetik Umfeld, können diese bei Bedarf nochmal direkt anpassen / bereinigen und die Daten anschließend Ihrem Datenmodell für die Finanzplanung zuführen.

Fazit zum Analytic Information Hub von CCH Tagetik

Die beschriebenen Use Cases stehen stellvertretend für eine Reihe von neuen Möglichkeiten, die sich durch den neuen Analytic Information Hub innerhalb von CCH Tagetik ergeben. Herausforderungen sind hier vor allem in der Architektur, den Logikmodellen („Wie hängt alles zusammen?“) und damit den Prozessen zu finden.

verovis als Know-how Träger für den CCH Tagetik Analytic Information Hub

Wir möchten Sie gerne einladen mit uns Anwendungsfälle in Ihrem Unternehmen zu diskutieren und beraten Sie mit vollem Einsatz unsers umfangreichen Fach-, Prozess- und technischem Know-how, wie Sie diese am besten umsetzen können. Mit unserer langjährigem Tagetik-Erfahrung erstellen wir die für Sie passenden CCH Tagetik Applikation oder optimieren und erweitern Ihre bestehende Installation. Ihr Maßanzug wartet auf Sie.

Philipp Staudhammer
Philipp Staudhammer
06 June, 2019
tagetik beratung